Disposition

Disposition (Exposé)

In der Disposition bzw. im Exposé legen Sie die Planung schriftlich fest. Gehen Sie einfach vom gerade aktuellen Stand Ihres Wissens aus. Die Planung kann später – nach gründlicher Prüfung –  immer noch ergänzt oder geändert werden.

Diese Informationen sollte eine Disposition bzw. ein Exposé enthalten:

  • Thema (Was ist der Gegenstand?)
  • Problem (Worin besteht das Problem?)
  • Relevanz (Wie bedeutsam ist das Problem?)
  • Fragestellung (Was soll mit der Arbeit beantwortet werden?)
  • Ziel (Was soll mit dem neuen Wissen erreicht werden?)
  • Begriffe, die für die Fragestellung von Bedeutung sind
  • methodisches Vorgehen (z.B. Literaturrecherche, Suchbegriffe, Datenbanken, Kriterien für die Auswahl der Literatur)
  • Ergebnisse erster Recherchen mit Referenzen
  • provisorische Gliederung der Arbeit
  • Zeitplan, ev. Kosten
  • Kontakt- und Betreuungspersonen

Was Sie bei der Wahl des Themas und der Definition der Fragestellung weiter beachten sollten, erfahren Sie in der 7x24 Schreibwerkstatt.